20. März 2021

Kabuto

…sucht Schutz!

Informationen:

Kabuto nennt man in Japan Helme japanischer Krieger, den Samurai. So passt dieser Name buchstäblich zu diesem lieben Rüden, der sich in seinem jungen Leben schon durchkämpfen musste, um auf der Straße zu überleben. Er wurde mit ein paar anderen Hunden an einer stark befahrenen Straße gesichtet. Adina und Cosmin versuchten das kleine Rudel mit Futter anzulocken und sie hatten Erfolg. Wir freuen uns, dass Kabuto nun nicht mehr um Futter fürchten muss und sogar die Fürsorge des Happy Paws Homes spüren darf.

Kabuto ist bald bereit ein noch größeres Abenteuer zu erleben - die Fahrt ins Glück. Vielleicht zu dir? Gechipt und geimpft mit einem EU-Heimtierausweis im Gepäck könnte es bald losgehen. Kabuto ist bereit für Liebe, Zuwendung, lange Spaziergänge, ausgedehntes Toben und auch den Besuch einer Hundeschule. Er ist noch jung und bereit viel zu Lernen. Wenn du mehr erfahren willst, melde dich! Das Happy Paws Team berät dich gern!

Update 27.03.2021: Kabuto zeigt sich als sehr lieber und freundlicher Rüde. Er versteht sich mit allen anderen Hunden.

Update 27.06.2021: Kabuto ist offen, freundlich, angenehm ruhig und an Menschen interessiert. Wir wünschen Kabuto nun auch endlich sein Ticket für den Trapo - ein Ticket für die Reise in ein glückliches Hundeleben!

Update 13.08.2021. Seine Behandlung der Anaplasmose ist abgeschlossen und er bekommt keine Medikation mehr. Das freut uns sehr!

Zusätzliche Informationen

Geburtsdatum

14.03.2020

Größe

ca. 45 cm

Geschlecht

Rüde

gechipt

ja

geimpft

ja

kastriert

ausreisebereit

ja

Besonderheit

Anaplasmose positiv, Behandlung abgeschlossen.

Fotos / Videos:

Interesse?

Schön, dass Sie sich für einen Hund interessieren. Füllen Sie bitte das Formular aus und notieren Sie auch den Namen des Hundes. Unser Team bemüht sich Sie so schnell, wie es uns ehrenamtlich möglich ist, zu schreiben oder anzurufen.