27. Oktober 2020

Zora

Zuhause gefunden, Danke

Informationen:

Zora ist wirklich eine zuckersüße Hundedame. Sie ist schätzungsweise 2 Jahre jung, ca. 40 cm groß und derzeit etwa 12 kg leicht, wobei sie gerne noch Einiges zunehmen darf.

Ihr Fell ist momentan sehr dünn und fusselig. Doch das kommt lt. Tierarzt von der Hormonumstellung durch das Säugen ihrer Welpen und wird sich bald wieder normalisieren. Dann hat sie schönes, goldgelbes Wuschelfell und ist eine wahre Schönheit mit Teddy-Gesicht und sanften Augen.

Zora ist sehr gelehrig und konnte schon nach ein paar Tagen „Sitz“. Dadurch dass sie sehr futteraffin ist, kann man gut mit ihr üben.

Treppen laufen ist auch kein Problem mehr und nach 2 Tagen war sie stubenrein.

Sie akzeptiert das ihr angewiesene Ruheplätzchen und nutzt es gerne, wobei sie sich tagsüber immer in unserer Nähe aufhält und dann dort schläft, wo sie uns sieht oder zumindest hört. Sie liebt Decken und richtet sich ihren Schlafplatz immer gemütlich ein, das sieht sehr lustig aus.

An der Leine läuft sie schon gut.

Auto fahren ist nicht so ihr Ding und in der Transportbox hat sie Angst, zittert und jammert. Aber das kann man mit Geduld und Leckerlis bestimmt gut trainieren.

Allein bleiben kann sie für kurze Zeit sehr gut (länger haben wir noch nicht getestet). Sie schläft dann auf ihrem Platz und wartet einfach brav.

Sie ist sehr vertrauensvoll – wenn sie jemanden ins Herz geschlossen hat, kann man Vieles mit ihr machen.

Autos, Staubsauger und andere Alltags-Lärmquellen in ihrer unmittelbaren Umgebung stören sie nicht. Unbekanntes möchte sie gerne anschauen und beschnuppern, dann ist es für sie in Ordnung.

Zora ist extrem anhänglich und vereinnahmend. Sie folgt uns wie ein Schatten und fordert Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit gerne durch (sanftes) Hochsteigen ein. Da sind wir aber gerade dabei, ihr das abzugewöhnen. Sie freut sich wie verrückt wenn ein Familienmitglied nachhause kommt und lässt nicht locker, bis sie ausgiebig gestreichelt wurde.

Sie ist neugierig und grundsätzlich freundlich. Allerdings auch sehr territorial. Sie bewacht und registriert auch im Haus jedes unbekannte Geräusch draußen. Dann wird gleich geknurrt und manchmal auch gebellt.

Wenn sie sich tatsächlich mal erschreckt, geht sie sofort nach vorne und schnappt auch mal. Daher sollten in ihrem neuen Zuhause keine kleinen Kinder sein. Man muss ihr ganz klare Grenzen setzen. Das akzeptiert sie dann aber auch.

Andere Hunde im Haushalt braucht sie nicht. Sie war hier bei unseren eigenen beiden Hunden sofort sehr dominant. Mittlerweile akzeptiert man sich gegenseitig aber das ist auch schon alles.

Spielaufforderungen ignoriert sie weitestgehend. Wir vermuten allerdings, dass sie gar nicht weiß, was Spielen überhaupt ist.

Sie wird schnell eifersüchtig und drängt sich dazwischen wobei sie ihre Meinung manchmal auch brummend/knurrend kund tut.

Wir denken, dass sie als „Einzelprinzessin besser aufgehoben ist.

Katzen würde sie gerne jagen. Sieht sie eine vor dem Zaun vorbeilaufen würde sie am liebsten hinterher.

Zora hat eine große Sprungkraft, wie wir auch schon feststellen durften. Sie hüpft ohne Probleme aus dem Stand über und auf das Sofa (was wir ihr natürlich auch abgewöhnen wollen). Ein hoher, ausbruchssicherer Zaun ist also wichtig.

Außerdem muss wohl ein Hütehund in ihr stecken: Seit sie unsere Häschen im Außengehege entdeckt hat, hat sie nichts anderes im Kopf. Der große Garten, die anderen Hunde usw. sind völlig uninteressant. Hat sie die Möglichkeit, liegt sie starrend und bewegungslos vor dem Käfig. Bewegt sich ein Hase, springt sie auf, zittert vor Anspannung und versucht mit der Pfote in den Käfig zu kommen. Sie fängt dann auch schon mal an zu buddeln. Dabei lässt sie sich durch nichts ablenken und ist nur mit (sanfter) Gewalt dort weg zu holen. Also auch hier: Am besten keine Kleintiere im neuen Zuhause oder aber nach allen Seiten (auch oben!) gesichert.

Wenn man ihre Eigenarten beachtet und sich danach richtet, ist sie ein wundervolles Familienmitglied. Man kann sie nur lieb haben und es wird uns extrem schwer fallen, sie in ein Für immer-Zuhause abzugeben

Zusätzliche Information

Geburtsdatum

20.06.2018

Größe

mittel

kastriert

Geschlecht

Hündin

gechipt

ja, bei Ausreise

geimpft

ja, bei Ausreise

ausreisebereit

Besonderheit

-Hundeerfahrende Liebhaber

Fotos / Videos:

Interesse?

Schön, dass Sie sich für einen Hund interessieren. Füllen Sie bitte das Formular aus und notieren Sie auch den Namen des Hundes. Unser Team bemüht sich Sie so schnell, wie es uns ehrenamtlich möglich ist, zu schreiben oder anzurufen.